Justizproblem: Mehrfach vorbestrafter Erfurter Neonazi erhält nach brutalem rassistischen Angriff im Weimarer Bahnhof nur eine Geldstrafe. Bei dem Angriff würgte er den Betroffenen mit beiden Händen und brach ihm die Nase. 

Am gestrigen Montag, den 06.05.2024, zeigte sich im Rahmen eines Berufungsverfahrens erneut das Thüringer Justizproblem im Umgang mit rechter Gewalt. Verhandelt wurde am Erfurter Landgericht eine Tat aus dem September

Mehr …

Fachspezifische Gewaltopferberatungsstelle ezra veröffentlicht Jahresstatistik 2023: Rassistische Gewalt bleibt auf sehr hohem Vorjahresniveau – Landkreis Sonneberg erstmals Hotspot rechtsmotivierter Angriffe in Thüringen

Die Pressemappe mit Pressemitteilung und Grafiken gibt es als PDF-Datei hier zum Download. Die Pressemitteilung ist zeitnah in diesen Sprachen verfügbar: Englisch [English], Ukrainisch [українська], Dari [دری] und Arabisch [

Mehr …

Opferberatungsstelle ezra zu Bedrohungen in LINKE Wahlkreisbüro in Altenburg: Täter finden Legitimation in aktuellen Umfrage- und Wahlergebnissen

Zu der heute veröffentlichten Pressemitteilung des Landtagsabgeordneten Ralf Plötner in Altenburg konstatiert Theresa Lauß, Beraterin bei ezra, der Beratungsstelle für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Thüringen: „Die Bedrohungen

Mehr …

Veröffentlichung der Publikation „Thüringer Zustände 2022“: Rassistische Stimmungsmache und antidemokratische Protestmobilisierung verschärfen die Situation im Freistaat

Rassistische Stimmungsmache und antidemokratische Protestmobilisierung verschärfen die Situation in Thüringen. Rechte und rassistische Gewalt befinden sich auf einem Höchststand, antidemokratische Protestmobilisierungen tragen Verschwörungsdenken, Rassismus und Antisemitismus auf die Straße und

Mehr …