ezra ist die Beratung für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Thüringen

Wir beraten, begleiten und unterstützen Menschen, die aus Motiven gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit angegriffen werden – also deshalb, weil die Täter*innen sie einer von ihnen abgelehnten Personengruppe zuordnen. Daneben richtet sich unser Angebot auch an Angehörige von Betroffenen und an Zeug*innen.

Folge uns!

Aktuelle Meldungen

UPDATE: Erreichbarkeit der Beratungsstelle

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um COVID-19 hat auch unsere Beratungsstelle ein Hygienekonzept für die weitere Beratungsarbeit erarbeitet. Daraus ergeben sich für unsere Beratungsnehmenden folgende wichtige Informationen. Beratungen finden weiterhin

Mehr …

Urteilsverkündung im Prozess gegen Saalfelder Neonazi Felix R.: Drei Jahre und vier Monate Freiheitsstrafe – rechte Gewalt als Tatmotiv anerkannt

Heute wurde am Amtsgericht Rudolstadt das Urteil gegen einen der aktivsten und in der Thüringer Neonaziszene gut vernetzten Neonazi Felix R. aus Saalfeld verkündet. Diesem wurden 15 Straftaten zur Last

Mehr …

Offener Brief an die Stadt Eisenberg bezüglich des „Eisenberger M*****festes“ 2020

Im Mai 2019 hat die Stadt Eisenberg erstmals ihr jährliches Stadtfest unter dem rassistischen Titel „Eisenberger M*****fest“ veranstaltet. Während Vertreter*innen der Stadt zum Ausdruck gebracht haben, dass die Veranstaltung Weltoffenheit

Mehr …

Beratung

Sind Sie Betroffene*r eines rechten, rassistischen oder antisemitischen Angriffs geworden? Sind Sie Freund*in oder Angehörige*r eines*r Betroffenen? Oder sind Sie Zeug*in eines solchen Angriffs geworden? Hier finden Sie unser Beratungsangebot!

Zum Beratungsangebot 

Beratungstermin vereinbaren

Chronik

In unserer Chronik finden Sie die uns bekannt gewordenen rechten, rassistischen und antisemitischen Angriffe in Thüringen.

Chronik rechter Angriffe in Thüringen

Vorfall melden

Bitte melden Sie uns Ihnen bekannt gewordene rechte, rassistische und antisemitische Angriffe, damit wir sie dokumentieren können. Um ein realistisches Bild rechter Gewalt in Thüringen abbilden zu können, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen.

Rechten Vorfall melden